Nachbericht zum Tanzabend am 7. Oktober 2017

Zum 5. Mal hatte der Gesangverein Gammelshausen zu einem unterhaltsamen Abend mit Musik und Tanz eingeladen – und Sie sind zahlreich gekommen!

Zur Musik der Tanzband „Mendocino“ – das ist die angekündigte Gruppe „two for you“ mit überraschender Verstärkung durch einen Gitarristen –  konnten viele Tanzbegeiserte das Tanzbein zu Rhythmen schwingen, die uns alle in Begeisterung versetzten. Discofox, Walzer, Linedance oder Freestyle; aktuelle Hits oder Oldies aus dem vorigen Jahrhundert – für alle war etwas dabei, so dass der Tanzabend bei bester Stimmung viel zu schnell vorbei ging.

Das Team des Gemeindehauses sorgte mit Speis und Trank dafür, dass uns beim Tanzen nicht die Kräfte verließen – vielen Dank!

Wenn es Sie schon wieder in den Beinen juckt und Sie Lust auf den nächsten Tanzabend haben: voraussichtlich am 13. Oktober 2018 geht es weiter mit „Gammelshausen tanzt“.

Wir freuen uns schon darauf!

Bergfest 2017

Schönes Wetter und Bergfest? Das geht tatsächlich. Circa alle vier Jahre. Und es freut uns, dass dadurch unser kleines Festle so grandios angenommen wurde. Bei milden Temperaturen konnte bis in die Nacht entspannt unter dem Blätterdach des Festplatzes gesessen, gegessen, getrunken, gesungen und geplaudert werden.

Im Vorfeld gab es einige Fragezeichen. Etwa zum Entzünden des Sonnwendfeuers, da es seit einigen Wochen nur spärliche Niederschläge gegeben hatte. Gammelshausens Revierförster gab schließlich im Vorfeld unter Auflagen grünes Licht, so denn Windstille herrsche und Löschmittel für den Notfall bereitstünden. Durch den großartigen Einsatz einiger unserer Sänger konnten wir mit Unterstützung der freiwilligen Feuerwehr vorsorglich 6000l Löschwasser und Schläuche am Galgenbuckel bereitstellen. Petrus spielte auch mit, und so konnte nach Freigabe des Feuerwehrkommandanten Gammelshausens der Funke überspringen.

Wir bedanken uns bei jedem einzelnen der zahlreichen Gäste, sowie allen Helfern, die den Abend mit Leben und guter Laune gefüllt haben.

Nächste Singstunde

Hallo liebe Sängerinnen und Sänger,

Die Osterferien sind nun zu Ende und wir starten wieder mit unseren Chorproben, und zwar am kommenden
Mittwoch, 26. April 2017 um 20 Uhr

im Gemeindehaus Gammelshausen. Wie gewohnt!

Schon vorab zur Information:

  1. Wir werden euch über den geplanten Ausflug am 16.7.2017 informieren und eine Teilnehmerliste dabei haben. Also bitte schon überlegen, wer Zeit hat mitzukommen.
  2. Unser nächster Auftritt findet am kommenden Sonntag, 30.04.2017 statt. Die Maifeier beginnt um 19.30 Uhr. Es wäre sehr schön, wenn ihr zahlreich zum Auftritt kommt. Wir präsentieren uns das erste Mal der Öffentlichkeit unter der Leitung von Mareike !

Jetzt wünsche ich Euch allen einen guten Start in die neue Woche.

Bericht zur Hauptversammlung 2017

Zu Beginn der Hauptversammlung des Gesangvereins Gammelshausen am 10. Februar 2017 sang der Chor das Lied „Sababu“ unter der Leitung der neuen Dirigentin Mareike Nickel. Unser 1. Vorsitzender Dr. Christoph Grünwald begrüßte 38 Mitglieder sowie Bürgermeister Daniel Kohl. Zum Totengedenken unserer verstorbenen Mitglieder sangen wir „Die Rose“.

Der 1. Vorsitzende Dr. Christoph Grünwald und die Schriftführerin Alexandra Roth berichteten über die Eckdaten des Vereins sowie den Terminen im Jahr 2016. Unsere 2. Vorsitzende Anita Hubert las in Abwesenheit der ehemaligen Chorleiterin Barbara Weiß den Bericht über ihre Arbeit im Jahr 2016 vor. Mareike Nickel berichtete kurz über die ersten 5 Wochen bei uns im Verein.

Kassenwart Franz Toll erläuterte die Einnahmen sowie die Ausgaben im Jahr 2016. Der Kassenprüfer Johannes Rapp bestätigte die korrekte Kassenführung von unserem Kassenwart und lobte seine Arbeit. Bürgermeister Daniel Kohl übernahm die Entlastung der Vorstandschaft.

Zur Wahl für 2 Jahre standen an: 1. Vorsitzender Dr. Christoph Grünwald, Schriftführerin Alexandra Roth, Ausschussmitglieder Martina Motzer und Sebastian Herbrik. Unser Kassenprüfer Johannes Rapp hörte in diesem Jahr altershalber auf. Friedrich Weiß hat sich als Nachfolger zur Wahl gestellt. Alle wurden einstimmig gewählt. Unsere neue Dirigentin Mareike Nickel sowie unsere langjährigen Notenwarte Claudia Höllinger und Karl-Heinz Pfau wurden von der Hauptversammlung bestätigt.

Dr. Christoph Grünwald stellte den Terminplan für 2017 vor. Die Termine werden im Gemeindeblatt rechtzeitig bekannt gegeben. Auf Vorschlag der Vorstandschaft wurden folgende Mitglieder zu Ehrenmitglieder des Gesangvereins Gammelshausen ernannt: Karl Braun, Adam Feuerbach, Gerhard Maier und Josef Mehler.
Zum Abschluss sang der Chor „The Scat Calypso“. Die Hauptversammlung wurde um 21:35 Uhr beendet und es gab noch einen gemütlichen Ausklang im Gemeindehaus.

Wintersonnwend 2016

Im Sommer eines jeden Jahres begehen wir bei unserem Bergfest die Sommersonnwende. Schon beim Abbau des Bergfestes im Juni geisterte die Idee umher, dass wir zudem ein kleines Wintersonnwendfeuer im Dezember feiern könnten. Da der letzte Probenmittwoch des Jahres auf den 21. Dezember fiel, war die Sache schnell beschlossen: Statt einer Probe im Gemeindehaus würden wir ein kleines Fest auf dem Galgenbuckel feiern.

So kam es, dass sich ein gutes Dutzend Sängerinnen und Sänger in klirrender Kälte zusammenfanden, um die längste Nacht des Jahres bei geselligem Beisammensein an einem gemütlichen Feuer, mit warmem Tee, Punsch und Glühwein willkommen zu heißen.

Der Gesangverein Gammelshausen wünscht Ihnen auf diesem Wege ein schönes und gesegnetes Weihnachtsfest im Kreise Ihrer Lieben.

Dirigentinnenwechsel beim Gesangverein Gammelshausen

Zum Jahresende verabschieden wir uns von unserer langjährigen Dirigentin Barbara Weiß.

Durch berufliche und persönliche Veränderungen verlässt sie unsere Gegend und wirkt zukünftig im Ostalbkreis.

2006 übernahm Barbara Weiß die „Singflut“ in der Nachfolge von Martin Straub. Bis zur Zusammenführung unserer 3 Chöre zu einem großen gemischten Chor 2013 gestaltete sie maßgeblich die musikalische Entwicklung der Singflut und auch des Gesangvereins insgesamt. Dass aus 3 Chören schließlich einer werden konnte, verdanken wir nicht nur den musikalischen Qualitäten sondern auch ihrem Einfühlungsvermögen und ihrer ausgleichenden Art.

Aus den vergangenen 10 Jahren werden uns viele gute Proben und eindrucksvolle Auftritte in Erinnerung bleiben, darunter so unvergessliche Erlebnisse wie das Musical zum 100-jährigen Vereinsjubiläum, zu dem Barbara Weiß die Musik arrangiert hat.

Wir sagen ein ganz herzliches „Dankeschön“ und wünschen Barbara Weiß alles Gute für den neuen Lebensabschnitt. Sicher werden wir den guten und herzlichen Kontakt nicht abreißen lassen!

Im neuen Jahr werden wir unsere Proben unter einer neuen musikalischen Leiterin wieder aufnehmen. Wir freuen uns auf das Singen mit Frau Mareike Nickel. Mit ihr ist es uns gelungen, eine erfahrene Gesangslehrerin und Chorleiterin für den Gesangverein Gammelshausen zu begeistern.

Lassen auch Sie sich begeistern und wagen Sie genau wie wir einen neuen Start mit unserer neuen Dirigentin: am Mittwoch, 11.01.2017, um 20 Uhr im Gemeindehaus.

Es sind keine Vorkenntnisse oder Chorerfahrung erforderlich. Alle neuen Sängerinnen und Sänger sind herzlich willkommen!

Bericht zu Theater, Xang und Tombola 2016

Am Wochenende des ersten Advents luden wir wie jedes Jahr zu unserer Jahresfeier mit Theater, Xang und Tombola. Sie – unsere Gäste – kamen so zahlreich, dass wir am liebsten den Saal vergrößert hätten.

Der erste Programmpunkt war der Auftritt des Chors. Nach unserem Eröffnungsstück „Hallo“ ging es „Weit, weit weg“ in die Weiten Österreichs, wo die Gedanken Ruhe finden durften. Weiter ging es in den Trubel der Großstadt, wir flanierten über die „Champs – Elysees“, ehe wir von den Barbaren in der Bar der „Rhabarber-Barbara“ erzählten. Es folgte „Eine neue Liebe ist wie ein neues Leben“, dem das auf einem südafrikanischen Tanz und Lebensgefühl beruhende „Pata Pata“ nachzog. Die gediegene alpine Pop-Ballade „Übern See“ wurde als vorletztes Lied dargeboten, ehe wir „Wonderful World“ zum Besten gaben. Für den Chor schwang bei den beiden Auftritten einiger Wehmut mit, so war dies doch die letzte Jahresfeier mit unserer Dirigentin Barbara Weiß. Wir werden die letzten zehn Jahre, in denen Sie unseren Verein begleitet hat, immer in guter Erinnerung halten. Und schließlich bleibt uns noch ein letzter gemeinsamer Auftritt bei der Begleitung des Gottesdienstes an Silvester in der evangelischen Kirche Dürnau.

Im diesjährigen Theaterstück ging es einmal mehr um die große Liebe. Unsere Zuschauer durften mit dem Gemüsehändler Rettich mitfiebern. Würde er es schaffen, seine angebetete Erika, sein „Silberzwiebele“, für sich zu gewinnen? Dazu sollte es nötig sein, Erikas Bruder durch den Verkauf seiner größten, leider nicht funktionierenden Erfindung zu unterstützen. Der Weg dorthin war gesäumt von fehlgeschlagenen oder explodierten Erfindungen und einem ganzen Schwung schrulliger Kaufinteressierter und einer schwer verliebten, sterndeutenden Nachbarin. Der nicht enden wollende Applaus für unsere Theatergruppe belohnte die Schauspieler für die lange und intensive Probenarbeit und den tollen Auftritt.
Vielen Dank an alle Beteiligten: für’s Auf- und Abbauen der Bühnen und des Bühnenbilds, für das hervorragende Theater, die Tombola mit den hochwertigen Preisen, die Kuchen- und Gutslespenden, das leckere Holzofenbrot, fürs Basteln der Adventsgestecke, für die tolle Moderation des Abends, und für die großartige Unterstützung durch das Team des Gemeindehauses!
Schon heute freuen wir uns, Sie nächstes Jahr wieder begrüßen zu dürfen – bei Theater, Xang und Tombola!

Bericht zu „Gammelshausen tanzt“ vom 08.10.2016

Es war wieder ein toller Abend im Gemeindehaus!

Auch bei der 4. Auflage unseres Tanzabends gab es wieder Musik für jeden Geschmack, so dass die Gäste begeistert das Tanzbein schwingen konnten.

Wer außer Atem geriet, konnte sich einfach gut unterhalten, der Musik zuhören oder sich an der Bar von Cindy und Ronnie verwöhnen lassen.

Für die tolle Stimmung sorgte wieder die Band „two4you“. Am Ende des langen Tanzabends wurden Petra und Thomas erst nach einigen Zugaben und mit viel Applaus in die verdiente Nachtruhe entlassen.

Überraschungssieger der Vereine wurde mit den meisten Gästen der „Discofox-Club“ aus Göppingen. Für uns war es ein Vergnügen, die „Profis“ über die Tanzfläche wirbeln zu sehen – und für die Tänzer wird es sicher ein Vergnügen werden, mit den gewonnenen Freikarten bei unserer Jahresfeier dabei zu sein!

Wir vom Gesangverein haben den Abend mit unseren Gästen sehr genossen und freuen uns schon auf die Jubiläumsveranstaltung am 7. Oktober 2017, wenn wieder gilt: Gammelshausen tanzt!

Tanzabend 2016